Aktuelle Gartenhilfen - Rosen-Pflegetipps

Rosen Pflege im Garten

Im Juni ist es angebracht, die verblühten Blüten Ihrer Rosen wöchentlich wegzuschneiden.

Gönnen Sie Ihren Pflanzen nach dem ersten Flor ebenfalls eine Düngung. Damit sorgen Sie gegen Krankheiten vor.

Kaffeesatz als Rosendünger

Tipp:

  • Auch getrockneter Kaffeesatz lässt sich als Rosendünger einsetzen.
  • Er senkt den PH-Wert des Bodens und ist stickstoffhaltig.
  • Die Aktivität von Regenwürmern wird erhöht und ihr Erdreich wird somit aufgelockert.
  • Zudem werden Pflanzen, welche mit Kaffeesatz gedüngt werden, weniger von Ungeziefer angegriffen.